DSC_5132
DSC_5132

Renovation des JuBla-Raumes

Am 19. August 2017 konnte der JuBla-Raum nach rund 5-monatiger Renovationsphase pünktlich zu Beginn der Gruppenstunden bzw. des neuen Schuljahres feierlich wiedereröffnet werden. Das Ergebnis ist grossartig und es bereitet enorm viel Freude, im neu renovierten Raum Gruppenstunden abhalten zu dürfen.

 

 

Dass die weitumfassende Renovation überhaupt möglich geworden ist, ist in erster Linie den immensen Eigenleistungen von Martin Michel und einigen weiteren Leitungspersonen zu verdanken. Als gelernter Maler und Gipser hat Martin höchst professionelle Arbeit geleistet und unzählige ehrenamtliche Arbeitsstunden investiert. VIELEN HERZLICHEN DANK! Ein Dank gilt auch allen anderen fleissigen Händen, die ebenfalls zum guten Gelingen beigetragen haben und natürlich der Einwohnergemeinde Matzendorf, welche für die Materialkosten aufgekommen ist.

Ein wesentlicher Dank richtet sich im Speziellen an die nachfolgenden ortsansässigen Handwerksbetriebe:

Kurt Wyss und Stephan Meister haben als Fachmänner mit Rat und vor allem auch mit Tat das Renovationsprojekt unterstützt und für ihre erbrachten Arbeiten praktisch nur das Material in Rechnung gestellt, nicht jedoch ihre vielen verrichteten Arbeitsstunden. Ebenso hat sich Peter Bieli von der Alpiq grosszügig gezeigt, indem er die risikolosen Elektriker-Arbeiten den Jugendlichen erklärt und zur Ausführung überlassen hat, damit die Rechnung günstiger ausgefallen ist. BESTEN DANK!

 

 

 

 

 

Ein ganz grosses Dankeschön richtet sich auch an die Clientis Bank im Thal AG, welche sich als Partner-Bank der JuBla Matzendorf stets enorm grosszügig zeigt. Ihr ist es zu verdanken, dass letztlich der neu renovierte Raum auch mit passenden Möbeln ausgestattet werden konnte und dieser somit in noch nie dagewesenem Glanz erstrahlt. Hinzu kommt, dass die Clientis Bank im Thal AG ganz wesentlich zur Anschaffung des vereinseigenen Maskottchens namens JuBli beigetragen hat. Die JuBla Matzendorf weiss diese tolle Partnerschaft und damit verbundene Unterstützung sehr zu schätzen. ALLERBESTEN DANK!

 

Vor der Renovation

 

Während der Renovation

 

Nach der Renovation